죽음과 삶의 변증법- 잉에보르크 바하만의 시에 나타난 모티프 분석
분야
어문학 > 독문학
저자
송윤희 ( Yun Hee Song )
발행기관
한국독일어문학회
간행물정보
독일어문학 2012년, 제59권 169~190페이지(총22페이지)
파일형식
0d901225.pdf [무료 PDF 뷰어 다운로드]
  • ※ 본 자료는 참고용 논문으로 수정 및 텍스트 복사가 되지 않습니다.
  • 구매가격
    6,200원
    적립금
    186원 (구매자료 3% 적립)
    이메일 발송  스크랩 하기
    자료 다운로드  네이버 로그인
    영문초록
    Die vorliegende Arbeit geht von der Analyse und der Wirkung der lyrischen Texte aus Ingeborg Bachmanns Nachlass『Ich weiss keine bessere Welt』aus und setzt sich zum Ziel, das Problem der Erfassbarkeit des Todes und des Lebens durch Motivanalyse am konkreten Beispiel der Gedichte Bachmanns zu untersuchen. Die Gedichte handeln von “Lebenshunger und Todessehnsucht”, von “Bewegung aus Leiderfahrung und Trauer uber die verlorene Welt”. Somit zeigt die Dichterin selbst die folgenden Motive fur das obengenannte Problem auf, die zunachst als Ausgangspunkt ihres Schmerzes erscheinen. Dementsprechend ist in dieser Arbeit das Hauptmotiv des Nachlasses in drei Teile geteilt: 1. Erinnerung und Schmerz, 2. Erinnerung und Leben, 3. Asthetik des Todes. Diese Teile stehen in enger Beziehung zu Bachmanns Gedanken uber die literarische Forschung. Im Hinblick auf das Motiv fordert sie zwei Dimensionen der Existenz - Tod und Leben - als eine personliche Grenzerfahrung von erlittenem Untergang und wieder gesichtetem “Land”, von “Vernichtung und Rettung”. Letzten Endes sehnt sie sich nicht nach dem Tode an sich, die Endstation des Lebens, sondern nach dem Tode, der gerettet werden soll und in den Ursprung zuruckgeht. Bachmann selbst betont diesen Weg in den Gedichten: Wer den Ausgang erreicht, hat nicht den Tod sondern den Tag im Herzen. (KBW. S. 163)
    사업자등록번호 220-87-87785 대표.신현웅 주소.서울시 서초구 방배로10길 18, 402호 대표전화.070-8809-9397
    개인정보책임자.박정아 통신판매업신고번호 제2017-서울서초-1765호 이메일 help@reportshop.co.kr
    copyright (c) 2009 happynlife. steel All reserved.