의로움의 해석학: 슐라이어마허의 “의” (δικαιοσuνη) 개념을 중심으로
분야
인문과학 > 기타(인문과학)
저자
최신한 ( Shin Hann Choi )
발행기관
한국해석학회
간행물정보
해석학연구 2013년, 제31권 29~49페이지(총21페이지)
파일형식
0z100413.pdf [무료 PDF 뷰어 다운로드]
  • ※ 본 자료는 참고용 논문으로 수정 및 텍스트 복사가 되지 않습니다.
  • 구매가격
    6,100원
    적립금
    183원 (구매자료 3% 적립)
    이메일 발송  스크랩 하기
    자료 다운로드  네이버 로그인
    영문초록
    Diese Abhandlung zielt darauf ab, Schleiermachers Begriff der δικ αιοσuνη in Hermeneutik und Kritik auszulegen und diesen im Zusammenhang der heutigen Diskussion der Gerechtigkeit zu erblicken. Das Wort δικαιοσuνη im Neuen Testament kommt ursprunglich aus dem Alten Testament aus, obwohl ihrer Sinn eigentlich etwas anderes als in diesem zeigt. Der Geist des Wortes δι καιοσuνη im Neuen Testament besagt den erweiterten Sinn der Aufopferung und folglich das neue Verhaltnis von Gott und Mensch. Schleiermacher findet diese Bedeutunganderung in anderer Gebrauchsweise der δικαιοσuνη d.h. verknupfender und dialektischer. Damit unterscheiden sich die Gerechtigkeit Gottes und die des Menschen. Wahrend jene die aktive Verurteilung heisst, besagt diese die passive Rechtfertigung durch den Glauben. Diese Rechtfertigung ist nichts anderes als die Liebe Gottes. Somit hangt δικαιοσuνη im Wortgebrauch der Bibel im ganzen mit dem gesamten Leben zusammen. Die heutige Diskussion uber die soziale Gerechtigkeit konzentriert sich auf die Verteilung des Reichtums. Gerechtigkeit als Verteilung kommt eigentlich aus der Liebe und der Barmherzigkeit Gottes im Bezug auf δικαιοσuνη her. Schließlich liegen δικαιοσuνη und die soziale Gerechtigkeit gemeinsam in der allgemeinen Ebene im Sinne des gesamten Lebens.
    사업자등록번호 220-87-87785 대표.신현웅 주소.서울시 서초구 방배로10길 18, 402호 대표전화.070-8809-9397
    개인정보책임자.박정아 통신판매업신고번호 제2017-서울서초-1765호 이메일 help@reportshop.co.kr
    copyright (c) 2009 happynlife. steel All reserved.