독일에서의 무인적(無因的) 물권행위(物權行爲)
분야
사회과학 > 법학
저자
정태윤 ( Tae Yun Jeong )
발행기관
이화여자대학교 법학연구소
간행물정보
법학논집 2005년, 제9권 제2호, 61~80페이지(총20페이지)
파일형식
2b600245.pdf [무료 PDF 뷰어 다운로드]
  • ※ 본 자료는 참고용 논문으로 수정 및 텍스트 복사가 되지 않습니다.
  • 구매가격
    6,000원
    적립금
    180원 (구매자료 3% 적립)
    이메일 발송  스크랩 하기
    자료 다운로드  네이버 로그인
    영문초록
    Diese Studie abzielt auf die rechtsvergleichende und rechtshistorische Untersuchung vom Abstraktionsprinzip des Verfugungsgeschaft im deutschen Recht. Hirtunter drei Themen warden behandelt, das heiβt, Begroff der caisa, historesche Entwicklung des Abstraktionsprinzips und die Bewertungdes Trennungs- und Abstraktionsprinzips. Causa ist der rechtlich relevanteweck einer Zuwendung. Historisch anerkannt sind drei Hauptgrupen: causa solvendi, causa credendi und causa donandi. Die causa solvendi idt in erster Linie den Verfugungsgeschaft zuzuordnen, die beiden andern fallen dagegen in den Bereich der Verpflichtungen. In neuerer Zeit wird zumeist eine weitere Kategorie hinzugefugt: der Sichenrungszweck als typische causa von Sicherungsgeschaften. Die Geschichte der abstrakten Verfugungen, wie das BGB heute kennt, ist Gegenstand zahlreicher Abhandlungen gewesen gewesen. Andererseits wird der histirische Ruckblick zumindest fur das Sachenrecht teilweise auch fur uberflussig erachtet, da die bei SchOpfung des Abstraktionsprinzips maβgeblichenund vornehmlich begriffsjuristisch gepragten Grunde heute ohnegin nicht mehr von Bedeutung seien. Die entscheidenden Vorteile des Abstraktuonsprinzips gegenuber anderen Gestaltungs- mOglichkeiten lassen sich in vier Punkten zusammenfassen, die letzlich inernandergreifen und zusammenwirken: Verkehrsschutz und Gestaltungsfreiheit sowie rechtliche Flexbilitat und begrifflich-systematische Klarheit.
    사업자등록번호 220-87-87785 대표.신현웅 주소.서울시 서초구 방배로10길 18, 402호 대표전화.070-8809-9397
    개인정보책임자.박정아 통신판매업신고번호 제2017-서울서초-1765호 이메일 help@reportshop.co.kr
    copyright (c) 2009 happynlife. steel All reserved.