Nietzsche-Rezeption in Russland - Ein Uberblick
분야
인문과학 > 서양철학
저자
( Alexey Zhavoronkov )
발행기관
한국니체학회
간행물정보
니체연구 2013년, 제23권 263~301페이지(총39페이지)
파일형식
0p300282.pdf [무료 PDF 뷰어 다운로드]
  • ※ 본 자료는 참고용 논문으로 수정 및 텍스트 복사가 되지 않습니다.
  • 구매가격
    7,900원
    적립금
    237원 (구매자료 3% 적립)
    이메일 발송  스크랩 하기
    자료 다운로드  네이버 로그인
    영문초록
    Im vorliegenden Artikel geht es um die wichtigsten Perioden und Tendenzen der russischen Nietzsche-Rezeption - seit Ende der 1880er-Jahre bis zur modernen Zeit. Trotz der zensorischen Hindernisse der ersten Jahre wird Nietzsche allmahlich zu einem Denker, dessen Ideen die wichtigsten geistigen Stroemungen der damaligen Zeit (z.B. diejenigen der Symbolisten und der Marxisten) sowie die zentralen Figuren unter den russischen Intellektuellen (etwa W. Solowjev, V. Ivanov und L. Schestov) beeinflusst haben. Nach der Revolution von 1917 und insbesondere seit Ende der 1920er-Jahre wird Nietzsche zu einer tabuisierten Figur. Erst in 1960-er-Jahren fangt eine neue, von der ``marxistischen`` Methode gepragte Phase der Nietzsche-Analyse an. Mit dem Zerfall von Sowjetuinon beginnt eine ``Renaissance`` der Nietzsche-Rezeption in Russland.
    사업자등록번호 220-87-87785 대표.신현웅 주소.서울시 서초구 방배로10길 18, 402호 대표전화.070-8809-9397
    개인정보책임자.박정아 통신판매업신고번호 제2017-서울서초-1765호 이메일 help@reportshop.co.kr
    copyright (c) 2009 happynlife. steel All reserved.