독일어의 맞춤법 개정에서 고유명사의 대문자 표기 문제
분야
어문학 > 독문학
저자
이진희 ( Jin Hee Lee )
발행기관
한국독일언어문학회(구 독일언어문학연구회)
간행물정보
독일언어문학 2013년, 제59권 1~19페이지(총19페이지)
파일형식
0d101090.pdf [무료 PDF 뷰어 다운로드]
  • ※ 본 자료는 참고용 논문으로 수정 및 텍스트 복사가 되지 않습니다.
  • 구매가격
    5,900원
    적립금
    177원 (구매자료 3% 적립)
    이메일 발송  스크랩 하기
    자료 다운로드  네이버 로그인
    영문초록
    Die Groβschreibung ist ein besonderes graphisches Mittel, das unter demEinfluβ der Anforderung nach leichter Uberschaubarkeit und rascherInformations- entnahme im Zuge der Entwicklung und Verbreitung dergeschriebene Sprache funktional genutzt wurde.Die Schwerigkeiten der Groβschreibung von Eigennamen liegen einmalin der Bestimmung, Abgrenzung und Unterklassifizierung der Eigennamenselbst. Und sie liegen zum anderen in einer Reihe zusatzlicherorthographischer Probleme, die sich aus der Bestimmung der Eigennamenergeben.Wenn die Eigennamen eine eigenstandige lexikalische Klasse darstellen, dann mussen sie durch bestimmte inhaltliche und bzw.oder formaleMerkmale vonanderen lexikalischen Klassen unterscheiden. Ebenso wie beianderen sprachlichen Klassen realisieren sich die Merkmale dieser Klasseauch hier in den einzelnen Elementen mu unterschiedlicher Vollstandigkeitund in unterschiedlichem Grad, d.h., es ist auch bei der Klasse derEigennamen in Anwendung von Erkenntnissen der Prager Schule zuunterscheiden zwischen einem Zentrum der Klasse, einer Periphrie derKlasse und einer Grenzzone.Die Orthographieanderungen von 2004 haben in der Offentlichkeit nichtnur Zustimmung gefunden, sondern auch mehr oder weniger heftige Kritikhervorgerufen, in der sich unterschiedliche linguistische Positionen, aberauch die unetrschiedliche Akzentuierung verschidener auβerlinguistischer Aspektemanifestieren. Im Detail betrifft bei der Groβ- und Kleinschreibung vorallem zwei Fallgrupen, namlich adjektivische Ableitungen von Eigennamen,speziell von Personennamen (§62), vom Typ ohmsches Gesetz, heinescheIronie, die homerischen Epen, die darwinsche Evolutionstheorie sowie festenominale Wortgruppen aus Adjektiv und Substantiv (§63 und §64) vonTyp schwarzes Brett, rote Karte, groβes Los. Gewisse orthograohische Probleme bietet im Deutschen auch die GroβoderKleinschreibung der adjektivischen Ableitungen von Personennamenund geographischen Namen, wobei der Majuskelgebrauch hier uberhauptden Grundsatz der Substantivgroβschreibung widerspricht. Stets kleingeschrieben werden die mittels des Suffixes -istisch von Eigennamenabgeleiteten Adjektive.sofern die nicht ihrerseits Teile von proprialenAusdrucken sind.Bei Derivaten auf (i)sch setzt man die Majuskeldemgegenuber ein. Gleichfalls problematisch istdie unterschiedliche graphischeKennzeichnung der Ableitungen von geographischen Namen.WahrendAbleitungen auf-er mit groβem Anfangsbuchstaben zu schreiben sind, sindAbleitungen auf -(i)sch klein zu schreiben, sofern sie nicht Teile vonNamen sind. Da aber beide Formen in ihrer adjektivischen Verwendungfunktional durchaus identisch sind, fuhrt das dann zu kaum einsehbarengraphischen Differenzierungen.
    사업자등록번호 220-87-87785 대표.신현웅 주소.서울시 서초구 방배로10길 18, 402호 대표전화.070-8809-9397
    개인정보책임자.박정아 통신판매업신고번호 제2017-서울서초-1765호 이메일 help@reportshop.co.kr
    copyright (c) 2009 happynlife. steel All reserved.