각 복사하기 버튼을 이용하여 블로그나 카페에 붙여넣기 하실 수 있습니다.
 
분야 : 인문과학 > 기타(인문과학)
발행기관 : 연세대학교 인문학연구원
간행물정보 : 인문과학, 2012 pp.~23 (총 24pages)
 
 
영문초록
Vicos Nouvo Scienza (1725) und Baumgartens Aesthetica(1750) stellen sich als ein intellektueller Versuch dar, gegenuber der Einseitigkeit der Aurklarung die eigentliche Einheit und Totalitat des Menschen geltend zu machen. Entgegen der mathematischen und naturwissenschaftlichen Methode, die seit Descartes auf alle Wissensgebiet einheitlich angewendet worden war, hebte Vicos Nouvo Scienza den unabhangigen Wert der Kultur und Geschichte des Menschen hervor, wahrend die Aesthetica von Baumgarten dem sinnlichen Vermogen, dessen Unklarheit im aufklarischen Denken stets abgewertet worden war, einen Zugang zur reicheren Wahrheit der Welt philosophisch verleihte. Auf dieser Weise trugen die beiden Werke zur produktiven Spannung des Aufklarungsdenken im 18 Jahrhundert stark bei. Auberdem schuffen die gewagten intellektuellen Ansatze beider Werke einen neuen Wissensraum, von dem aus sich die Asthetik und die Kulturwissenschaft als neue moderne Wissenschaft hervorbrachten. Angesichts der heutigen wissenschaftlichen Situation, wo die Asthetik und die Kulturwissenschaft sich unter den neuen moderenen Lebensbedingungen auf ein gemeinsames Ziel richten, namlich zur Auffassung modernen Lebensverhaltnisse durch die mikroskopischen Analyse unterschiedlichsten kulturellen Phanomene, mussen die beiden Autoren-Vico und Baumgarten - neu interpretiert werden.
 
 
계몽주의, 바움가르텐, 비코, 미학, 문화학 Aufklarung, A. Baumgarten, G. Vico, Asthetik, Kulturwissenschaft
 
다운로드 2r400897.pdf