각 복사하기 버튼을 이용하여 블로그나 카페에 붙여넣기 하실 수 있습니다.
 
분야 : 어문학 > 독문학
발행기관 : 한국뷔히너학회
간행물정보 : 뷔히너와 현대문학, 2016 pp.~20 (총 21pages)
 
 
영문초록
Der deutsche Dandyismus ist ein Thema, das bis jetzt keine große Beachtung gefunden hat. Dies ist vor allem darauf zuruckzufuhren, dass Dandyismus hauptsachlich im Zusammenhang mit der englischen und franzosischen Kulturgeschichte erforscht worden ist. Jedoch sollte man nicht ubersehen, dass der deutsche Dandyismus aus dem Einfluss des europaischen und amerikanischen Dandyismus seinen eigenen Stil entwickelt hat. Die Entwicklungsgeschichte des deutschen Dandyismus, der vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zu den 90er Jahren reicht, soll hier vor allem unter dem Gesichtspunkt der kulturellen Ubersetzung von Homi Bhabha untersucht werden. Laut Homi Bhaba hat jede Kultur die Hybriditat, die aus dem Prozess des kulturellen Austausches entstanden ist. Der deutsche Dandyismus ist auch aus diesesm Blickwinkel zu betrachten. In der ersten Phase, namlich im Zeitraum vom spaten 18. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts hat das aufsteigende Burgertum in Deutschland sein Selbstbewusstsein in seinem Dandy Look zum Ausdruck gebracht, der sich gegen die standische Ungleichheit durch Kleiderordnung wendet. Vom Ende des. 19. Jahrhunderts bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts nimmt der deutsche Dandyismus zwei verschiedene Zuge an. Einerseits ahmt der snobische Burger das Außerliche des Dandys nach, der in der zeitgenossichen Literatur oft zum Gegenstand scharfer Satire wird. Andererseits gibt sich der Dandy als geistigen Adel aus, der sich vom snobischen Burger abhebt. Er stellt sich als kranken Kunstler dem erfolgsorientierten Burgertum gegenuber und stellt sein Elitenbewusstsein zur Schau. In der dritten Phase des Dandyismus, die in den 60er Jahren beginnt, verlagert sich seine Buhne von Europa nach New York. Der neue Dandy, der im Geist der Popart geboren wurde, halt eine kritische Distanz zum kranken Asthetizismus des fruhen Dandyismus und dessen Elitenbewusstseins und stellt den Essentialismus in Frage. Der mit dem Geist des Camps ausgerustete neue Dandyismus findet sich vor allem in der deutschen Literatur, die durch Selbstironie und Oberflachlichkeit gekennzeichnet ist.
 
 
댄디즘, 문화적 번역, 혼종성, Dandyismus, Kulturelle Ubersetzung, Hybriditat
 
다운로드 0e400773.pdf